UNSERE GESCHICHTE

[breadcrumb_simple]

UNSERE GESCHICHTE

Tanzstudio Steinlein – Für jeden etwas dabei

Tanzen lernen in entspannter Atmosphäre! Interessante neue Trends kennenlernen oder die Zeit mit Freunden genießen? Das alles ist im ADTV TANZSTUDIO STEINLEIN möglich. Seit 1939 begeistern wir – bereits in der dritten Generation – Menschen für das Tanzen. Bei uns treffen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Tanzangeboten verschiedenster Stilrichtungen und Lernstufen. Tanzen ist pure Lebensfreude, macht Spaß und gibt uns Energie! Gerne helfen wir Ihnen dabei, den geeigneten Kurs auszuwählen. 

Sprechen Sie uns jederzeit an!

1939

Begonnen hat alles mit Kapellmeister Hans Steinlein, der mit seiner Ehefrau Barbara, geb. Lanner, die ersten Tanzstunden in der früheren Ostbahngaststätte in Hersbruck gab.

Durch seine langjährige Erfahrung als Berufsmusiker kam Hans Steinlein über die Musik zum Tanz. Erst absolvierte er eine Tanzlehrerausbildung beim Ballett- und Tanzmeister Bürger in Ansbach sowie in der Tanzschule Mertel in München. Besonderen Wert legte Hans Steinlein auf die musikalische Umrahmung seiner Tanzstunden, die er als Vollblut-Musiker selbst live mit seiner Violine, seinem Akkordeon oder mit einem Pianisten gestaltete. Erst später kam die Tanzmusik vom Plattenspieler.

Durch seine langjährige Erfahrung als Berufsmusiker kam Hans Steinlein über die Musik zum Tanz. Er absolvierte eine Tanzlehrerausbildung beim Ballett- und Tanzmeister Bürger in Ansbach sowie in der Tanzschule Mertel in München. Besonderen Wert legte Hans Steinlein auf die musikalische Umrahmung seiner Tanzstunden, die er selbst live mit seiner Violine und einem Pianisten oder Akkordeonspieler gestaltete. Erst später kam die Tanzmusik aus dem Plattenspieler.
Neustart nach den Kriegsjahren Nach zweijähriger Pause, während des 2. Weltkrieges, wurde der Betrieb mit Genehmigung der amerikanischen Militärregierung wieder aufgenommen. Der Wunsch der neu gewonnenen Lebensfreude Ausdruck zu verleihen war damals sehr groß. Jitterbug, Samba, Mambo, Rock’n Roll und Cha-Cha-Cha erfreuten sich in den 50-er Jahren großer Beliebtheit.
1945
1963

Ein mutiger Schritt und Meilenstein war der Erwerb des Anwesens in der Ostbahnstrasse 66 in Hersbruck und dessen Umbau zu einem Tanzstudio mit Bar.

1978

Die zweite Generation geht an den Start! Sohn Helmut Steinlein und seine Ehefrau Erika übernehmen die Leitung. Es erfolgt die Mitgliedschaft im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer-Verband (ADTV).

1980

Das Familienunternehmen erweitert sich und eröffnet ein zweites Tanzstudio in der Altstadt von Lauf a. d. Pegnitz.

1986

Tochter Sylvia Steinlein absolviert die Ausbildung zur Tanzlehrerin bei dem mehrfachen Weltmeister Rudi Trautz in Augsburg und steigt als ausgebildete Tanzlehrerin in das Familienunternehmen ein.

1993

Tochter Iris Franziska Steinlein absolviert ebenso die Ausbildung in der renommierten Akademie für Gesellschaftstanz Trautz und Salmen in Augsburg und verstärkt als ausgebildete Tanzlehrerin das Team.

Es erfolgt der Umzug in größere Räume in die Industriestrasse 5a in Lauf a.d. Pegnitz.

Das Tanzstudio Steinlein wird aufgenommen in den Verband innovativer Tanzschulen in Deutschland, der CreaDance.

1994

Eröffnung des dritten Tanzstudios in Neumarkt in der Oberpfalz unter der Leitung von Iris Franziska Steinlein.

1999

Das 60-jährige Jubiläum des Tanzstudios wird im großen Stil in der Stadthalle Röthenbach gefeiert. Stargast ist Buddy Schwimmer, der „King of Swing“ aus Kalifornien.

2000

Die Filiale Neumarkt wird verkauft. Iris Franziska Steinlein arbeitet in Frankreich, Marokko und Tunesien als Choreographin für Club Mediterrane und sammelt wertvolle Erfahrungen bei der Erstellung von Bühnenshows.

2001

Iris Franziska Steinlein zieht nach Los Angeles und gründet dort Steinlein Productions Inc., die Talentschmiede für Film, Schauspiel und Tanz zur Schulung von Nachwuchstalenten.

2008

Start des deutsch-amerikanischen Schüleraustausches zwischen dem Tanzstudio Steinlein und Steinlein Productions Inc. in Los Angeles. Zahlreiche Tanzschüler erleben die Weltmetropole und genießen den Unterricht in den USA.

2009

Zum 70-jährigen Tanzschuljubiläum werden Gäste in die Stadthalle Röthenbach geladen. Als Stargäste heißen wir Isabell Edvardson, bekannt aus der beliebten TV-Show Let’s Dance und ihren Partner Markus Weiß herzlich willkommen.

2010

Tochter Iris Franziska kehrt aus den USA zurück und unterstützt das Familienunternehmen und bringt durch ihre Auslandserfahrung viel Innovatives ein.

2012

Wir gedenken dem Mitbegründer und Seniorchef Helmut Steinlein, der nach schwerer Krankheit seiner Ehefrau Erika und seinen beiden Töchtern die Leitung des Tanzstudios überträgt.

2014

Das 75-jährige Jubiläum wird gebührend in der Karl-Diehl-Halle in Röthenbach gefeiert. Die Stargäste Motsi Mabuse, bekannt aus der Jury der bekannten TV-Show Let’s Dance und Ihr Partner Evgenij Voznyuk bereichern den Abend.

2016

Iris Franziska Steinlein lässt ihre Erfahrungen aus Los Angeles einfließen und entwickelt für das Tanzstudio ein eigenes Tanz- und Schulungsvideo-Portal mit ca. 600 professionell gedrehten Videos.

2017

Mitinhaberin Sylvia Semetka verlässt das Familienunternehmen, um mit ihrem Ehemann Garry Semetka in dessen Heimat Australien zurückzukehren. Dort unterrichtet Sylvia Tanzkurse in Mereweather in der Nähe von Sydney.

2018

Seniorchefin Erika Steinlein zieht sich zwar aus der Geschäftsleitung zurück, unterrichtet jedoch weiterhin mit viel Elan ihre Hobby Tanzkreise, die Ehepaare Formation und Line Dance Kurse.

Die Leitung des Tanzstudios wird von Iris Franziska Steinlein übernommen.

 
 
2019
Die Feierlichkeiten zum 80-jährigen Jubiläum des Tanzstudio Steinlein in der Stadthalle Röthenbach unter dem Motto 
“Das Leben Tanzen”. Die Stargäste aus der TV- Show Let’s Dance, Renata und Valentin Lusin, verzaubern das Publikum!
 
2020

Durch die Covid-19-Pandemie erlebt das Tanzstudio eine Schließung von 5 Monaten, überträgt erstmals Live Stream Kurse in die Wohnzimmer der Kunden, investiert in die Digitalisierung, launched die Tanzschul App „Steinlein Community“. Das bestehende Videoportal für die Mitglieder wird mit weiteren Kursinhalten ausgebaut.

2021

Aufgrund der Covid-19-Pandemie muss das Tanzstudio weitere 5 Monate schließen, öffnet die Türen wieder im Juni und heißt alle Kunden herzlich willkommen!

Unsere Geschichte in Bildern

Fotos: Fotoarchiv Familie Steinlein, Foto Steinbauer Hersbruck (1), Michael Schober (6)